Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!

AGB Geschäftskunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BEST Electronics Johannes Reiser - Geschäftskunden

§ 1 Allgemeines

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der BEST Electronics Johannes Reiser erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder der Leistung gelten diese Bestimmungen als angenommen. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers, insbesondere Einkaufsbedingungen, wird bereits hiermit ausdrücklich widersprochen, d.h. sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Eingang bei uns ausdrücklich widersprechen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

§ 2 Lieferungen und Leistungen

§ 3 Prüfung und Gefahrenübergang

§ 4 Eigentumsvorbehalt

§ 5 Zahlung

§ 6 Gewährleistung

§ 7 Waren-Rücknahme

§ 8 Haftungsausschluss und -begrenzung

§ 9 Export- und Importgenehmigungen

§ 10 EG-Einfuhrumsatzsteuer

§ 11 Anwendbares Recht

Gültig ab 1. Januar 2014

Rückgabe von Arbeitsspeichern für Geschäftskunden (B2B).

  1. Bei einwandfreier Ware gibt es kein Rückgaberecht. Unsere Preise sind sehr knapp kalkuliert und wir beraten Sie vor dem Kauf sehr gerne. Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Ziel. Um unseren guten Service und unsere fairen Preise auch in Zukunft zu sichern, haben wir die Spielregeln für unsere B2B Kunden geregelt. Diese sind auch in unseren AGB geregelt.
  2. Es können nur Produkte die von der BEST Electronics bezogen wurden, zurückgegeben werden. Der Kauf darf nicht mehr als 14 Kalendertage zurückliegen. Der für uns als Verkäufer kostenfreien Rücksendung muss eine Rechnungskopie beiliegen.
  3. Die Entscheidung des einwandfreien Zustands wird von der BEST Electronics nach Wareneingang geprüft. Damit ist in nicht abschließender Aufzählung gemeint: keine kundenspezifischen Aufkleber, keine gebrochenen Siegel/ ungeöffnet, keine Beschriftungen. Der Käufer trägt den Verlust bzw. Beschädigungen auf dem Transportweg.
  4. Sonderbestellung kundenspezifisch erstellter Produkte und Ware mit Sonderkonditionen werden grundsätzlich nicht zurückgenommen. Auch Waren mit Projektkonditionen sind von der Rücknahme ausgeschlossen.
  5. Alle Retouren müssen schriftlich angemeldet werden. Genehmigte Rücksendungen sind nur 14 Kalendertage gültig. Nicht genehmigte Retouren gehen auf Gefahr und Kosten an den Kunden zurück.
  6. Unfreie Rücksendungen und Waren ohne genehmigten Retouren Auftrag werden nicht angenommen. Alle die in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten trägt der Käufer.
  7. Bei der Gutschrifterstellung kann der aktuelle Tagespreis genommen werden.
  8. Der Gutschriftbetrag kann bei Ware, die nicht dem angegebenen Zustand entspricht um einen Abschlag gekürzt werden: Möglich sind bis zu 20% Abschlag vom Gutschriftenbetrag bei geöffneten Waren oder Waren mit Verpackungsschäden.
  9. Wenn die Ware erst nach einer Entscheidung durch den Hersteller möglich ist, dann kann die Gutschrift bis zur endgültigen Klärung zurückgehalten werden.
  10. Die Best Electronics kann bei Rücksendung eine Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 20% des Kaufpreises verlangen, jedoch mindestens 50,00€.
  11. Es gelten die jeweils aktuellen AGB´s der BEST Electronics. Diese sind auf der Webseite frei zugänglich und werden auf Wunsch gerne per Mail zugesendet.

Großkarolinenfeld, den 1.1.2017


Zurück